Anleitungen

Was ist ein Wallet?

Was ist ein Wallet?

Eine Blockchain Wallet – oder auch Bitcoin Wallet – ist ein Software Programm in dem Bitcoins oder andere Cryptowährungen gespeichert werden. Es gibt einen privaten Schlüssel (eine geheime Nummer) für jede Bitcoin- respektive Altcoin-Adresse, die im Wallet von der Person vermerkt wird, der das Konto gehört. Dieser Schlüssel ist der einzige Zugriff auf eine Bitcoin-Adresse und somit der einzige Weg, um Guthaben zu empfangen bzw. zu versenden. Es gibt verschiedene Anbieter, die aber alle miteinander kompatibel sind. Auch gibt es das Wallet in verschiedenen Formen. Die fünf bekanntesten sind die Desktop-, Mobile-, Online-, Hardware- und Papierwallets.

Wir stellen Ihnen nun die beliebtesten Wallets vor:

EXODUS
Linux, IOS, Windows

Wallet-Typ:
Desktop-Wallet
Sicherheit:
Hoch
Anonymität:

Hoch
Benutzerfreundlichkeit:
Einfach
Extras:
eingebauer Exchange
Unterstützte Währungen:
BTC, ETH, LTC, DASH, GNT, REP, EOS, ANT, DCR, OMG, GNO

MyEtherWallet
Web

Wallet-Typ:
Online-Wallet
Sicherheit:
Hoch
Anonymität:

Hoch
Benutzerfreundlichkeit:
Einfach
Extras:
keine
Unterstützte Währungen:
ETH

Ledger Wallet
Hardware

Wallet-Typ:
Hardware-Wallet
Sicherheit:
Hoch
Anonymität:

Mittel
Benutzerfreundlichkeit:
Schwierig
Extras:
keine
Unterstützte Währungen:
BTC, ETH, LTC, DOGE, ZEC, STRAT, XRP, BCH

Coinomi
Mobile (Android)

Wallet-Typ:
Mobile-Wallet
Sicherheit:
Hoch
Anonymität:

Mittel
Benutzerfreundlichkeit:
Einfach
Extras:
keine
Unterstützte Währungen:
BTC, DOGE, LTC, NBT, PPC, DASH, RDD, MONA, DGB, DGC, NEOS, BLK, AC, BTA, AUR, CANN, CDN, CLAM, CLUB, GCR, NLG, FTC, EFL, IXC, JBS, NMC, NSR, PKB, BCH

Ich habe mein MiningRig erhalten. Wie muss ich nun vorgehen?

Ich habe mein MiningRig erhalten. Wie muss ich nun vorgehen?

MiningRig und Betriebssystem vorbereiten

Falls Sie das Rig per Post erhalten haben, nehmen Sie dieses vorsichtig aus der Luftpolsterfolie. Entfernen Sie sämtliche Schutzpolster. Prüfen Sie ob sämtliche Stecker an den Grafikkarten sowie auf dem Mainboard noch richtig verbunden sind.

Falls Sie ein Rig mit dem Simplemining (Standard) Betriebssystem bestellt haben, entfernen Sie nun den USB-Stick vom Rig (ACHTUNG: Merken Sie sich den Steckplatz des USB-Sticks). Stecken Sie diesen in einem PC mit Windows- oder Linux-Betriebssystem ein (Mac resp. IOS funktioniert nicht!). Es öffnen sich nun zwei neue Laufwerke. Falls Sie auf einem Windows PC eine Fehlermeldung erhalten, ignorieren Sie diese.

Auf dem einen Laufwerk finden Sie eine Datei mit dem Namen config.txt. Öffnen Sie diese mit einem Texteditor (z.B. Notepad). Ersetzen Sie die E-Mail-Adresse „info@tecstore.ch“ mit Ihrer eigenen.

Öffnen Sie nun folgenden: https://simplemining.net/

Registrieren Sie sich nun mit der vorher eingegeben E-Mail-Adresse.

Entfernen Sie den Stick wieder von Ihrem PC und stecken in wieder in das Rig (selber Steckplatz wie vorhin). Schliessen Sie das Rig mit einem Netzwerkkabel an Ihren Router oder Switch an (Internetverbindung). Schliessen Sie das beigelegte Stromkabel am Rig an und verbinden dieses mit der Steckdose (ACHTUNG: pro Steckdose nicht mehr als zwei Rigs).

Das Rig sollte nun automatisch starten. Falls dies nicht der Fall ist, drücken Sie den kleinen Powerbutton an der Seite des Gehäuses. Wenn das Rig noch immer nicht startet, entfernen Sie das Stromkabel und prüfen nochmals sämtliche Steckverbindungen. Führt auch dies nicht zum Erfolg, kontaktieren Sie uns.

Simplemining einrichten

Logen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen gewählten Passwort auf https://simplemining.net/ ein.

Wenn das Rig korrekt gestartet hat, sollte dieses innerhalb wenigen Minuten in der „Rig List“ von Simplemining erscheinen. Falls dies nicht der Fall sein sollte, starten Sie das Rig manuell (Powerbutton drücken) neu. Führt das auch nicht zum Erfolg, schliessen Sie einen Monitor an das Rig an. So sollten Sie den Fehler eruieren können oder Sie nehmen mit uns Kontakt auf.

Erscheint das Rig in der Liste, klicken Sie auf „OPTIONS: wallet“. Tragen Sie Ihre Ethereum und Bitcoin-Adresse ein (siehe Bild). Falls Sie noch keine Adresse haben, erstellen Sie sich zuerst ein Wallet der gewünschte Währung.

Klicken Sie auf „Save all options and reload all rigs“.

Klicken Sie danach Links in der Navigation auf Rig Groups. Eine Gruppe default ist bereits erstellt. Klicken Sie nun auf das kleine Zahnrad unter Actions um den Miner einzurichten.

Falls Sie Ethereum minen möchten, wählen Sie den Miner „claymore-eth-v10.0“ aus. Wir benutzen den Nanopool, Sie dürfen natürlich auch einen anderen Pool benutzen. Der Befehl für den Miner mit Nanopool sieht folgendermassen aus:

-wd 1 -r 1 -epool stratum+tcp://eth-eu1.nanopool.org:9999 -ewal $walletETH/$rigName -esm 0 -epsw x -allpools 1 -mport -3333 -asm 1

Klicken Sie danach auf „save“.

Um den Nanopool auftzufen geben Sie folgendes in Ihren Browser ein:

https://eth.nanopool.org/account/Ihre_Ethereum_Adresse (z.B. https://eth.nanopool.org/account/0x17682a2e6ed4841237599a6238b46c8ac3d859aa)

Wechseln Sie nun wieder zu „RigList“. Klicken Sie auch da auf das Zahnrad (Overclocking).

Sein Sie nun vorsichtig mit der Eingabe der Werte, falsche Werte können Ihre Grafikkarten zerstören.

Schauen Sie zuerst welche Grafikkarten auf Ihrem Rig verbaut sind, geben Sie danach die Werte ein welche für die Grafikkarten geeignet sind:

ASUS GTX 1070 Dual Karten O8G
Core MHz: -200
Memory MHz: 750
PowerLimit (watt): 125

MSI GTX 1070 ARMOR 8G OC
Core MHz: -150
Memory MHz: 700
PowerLimit (watt): 125

Die restlichen Einstellungen können Sie so belassen.

Der Miner ist nun fertig konfiguriert.

ACHTUN: Simplemining ist nicht kostenlos! Pro Monat und Rig fallen Gebühren von 2 USD an. Überweisen Sie daher mit „Deposit Fee“ einen kleinen Betrag an Simplemining, damit Sie dieses Betriebssystem weiterhin nutzen können.